tit_katja
11
4
titlepic_03

Über uns

Zuhause bei Freunden – seit 1884

Im Hotel de Londres bist du zuhause bei Freunden im Herzen des Wallis.

Zentral gelegen, mitten in Brig, vereinen die stimmungsvoll eingerichteten Räume und die gelebte Gastfreundschaft einzigartige Walliser Tradition mit englischem Design der Belle-Epoque und inszenieren diese in einem kosmopolitischen Rahmen. Das Resultat ist ein Boutiquehotel unserer Zeit, in dem Luxus für ein unverwechselbares Lebensgefühl steht, das von Leichtigkeit, Geborgenheit und Aufgeschlossenheit geprägt ist.

In Verbindung mit der beeindruckenden Natur, dem gelebten Brauchtum und der geheimnisvollen Anziehungskraft des Wallis macht dies das Hotel de Londres Brig zu einem einzigartigen Ort, welcher damals wie heute sowohl Reisende und Abenteuer, als auch Walliser immer wieder zurückkehren lässt.

Das Hotel in Kürze

  • Boutiquehotel
  • Bed & Breakfast Brig
  • Zentrale Lage
  • Gratis Wifi im ganzen Haus
  • 18 Designerzimmer und -suiten
  • Gemütliche Wohnstuba mit Honesty Bar
  • Terrasse mit Sicht auf den Marktplatz
  • Otto's Stuba für erfolgreiche private und geschäftliche Events

Die Geschichte des Hotel de Londres

Titelbild
 1884

Das Hotel de Londres wird von Anton und Melanie Arnold eröffnet.
Der Name erinnert an die Engländer, die zum Bergsteigen ins Wallis kamen,
und ist zugleich eine Hommage von Anton Arnold an seine Zeit in der Hotellerie in London.

Titelbild
1884
Titelbild
 1905

Seit über hundert Jahren ist das Hotel de Londres Zeitzeuge der Briger Märkte. Noch heute finden diese vor dem Hotel statt und sind Anziehungspunkt für Menschen aus der Region und darüber hinaus.

Titelbild
1905
Titelbild
 1906

Mit der Fertigstellung des Simplontunnels wird ein neuer, attraktiver Weg ins Wallis erschlossen, der den Tourismus von Grund auf verändert. Im gleichen Jahr hält die letzte Postkutsche in Brig - vor dem Hotel de Londres.

Titelbild
1906
Titelbild
 1910

Flugpionier Géo Chávez unternahm von Brig den ersten Flug über die Alpen. Ein Brunnen gegenüber dem Hotel de Londres erinnert an diese historische Tat.

Titelbild
1910
Titelbild
 1932

Otto Arnold, Sohn von Anton, und seine Frau Hilda, übernehmen das Hotel de Londres. Das Familienfoto mit Sohn Paul entstand auf der Hotelterrasse.

Titelbild
1932
Titelbild
 1935

Bereits von den Römern geschätzt, werden die Brigerbader Heilquellen sukzessive ausgebaut und von Gästen des Hotel de Londres bis heute gerne besucht.

Titelbild
1935
Titelbild
 1961

Die Familie Arnold verkauft das Hotel de Londres, das über die nächsten Jahre mehrmals den Besitzer wechselt.

Titelbild
1961
Titelbild
 2013

Das Hotel de Londres wird von der Familie Roten erworben.

Titelbild
2013
Titelbild
 2015

Nach einer umfassenden Renovation, die seiner rund
130-jährigen Geschichte Rechnung trägt, wird das Hotel de Londres als Boutiquehotel wiedereröffnet.

Titelbild
2015

Unser Team

Daniela

Operations Manager

Rolf

Project Manager

Xenia

Sales & Marketing Manager

Aaron

Apprentice

Partner

Innenarchitekten

Wir stehen für moderne und emotionale Innenarchitektur made in switzerland.

„Für uns war von Anfang an klar, dass im Design die britische Geschichte des Hotel de Londres genauso wie dessen typisch Walliser Wurzeln zum Ausdruck kommen mussten, wenn wir die lange Tradition der Gastfreundschaft glaubhaft erlebbar machen wollen. Dies war ein Herzensprojekt mit dem wir uns auch ganz persönlich identifizieren konnten. Unser Dank geht an all’ die Freunde des Hotel de Londres, die an dessen Entstehung mitgewirkt haben. Es hat riesig Freude gemacht!“ Claudia Silberschmidt

„Jede von uns hat einen grossartigen Freundeskreis und ist regelmässig zuhause eingeladen. Deshalb haben wir sofort verstanden, dass die Atmosphäre im Hotel de Londres Vertrautheit, Komfort und Authentizität ausstrahlen muss.“ Josephine Reveman    

atelier_zurich

Architekten


Bei der Suche nach der Wahrheit der englischen Wurzeln des de Londres haben wir keine Mühe gescheut. … bis tief in die Highlands sind wir gefahren. Was wir schliesslich gefunden haben, ist ein kreatives Team, eine Vielfalt toller Ideen und schliesslich gute Freunde. In der „Wohnstuba“ wird es noch lange viel zu erzählen geben. Matthias Werlen – Architekt

matthias-werlen-impression

Kulinarische Partner

Luxuriös einfach - wir kochen naturbewusst und nachhaltig mit einer Priese Swissnes

"Als mir Daniela das Konzept und die Philosophie des Hotel de Londres erzählte, war ich sofort Feuer und Flamme. Ich wusste, ich will die Geschichte mitschreiben und die Freunde des de Londres mit den kulinarischen Sinnen verzaubern und zum Träumen bringen." Kilian Michlig-Salzmann, Störkoch aus der Tenne in Gluringen

michlig_kilian

Handwerker

Ein Sprichwort sagt „Übung macht den Meister“ und die Handwerksbetriebe, die zusammen mit uns das Hotel de Londres wieder aufgebaut haben, sind wahre Meister ihres Fachs. Wir sagen von Herzen Dankeschön!

rotenmaler_logo
as-aufzuege-logo
clausen-beton-logo
elektro-wyden-logo
fantoni-logo
gruber-poly-logo
lauber-iwisa-logo
marcel-kummer-logo
r-team-logo
schreinerei-studer-logo
schriber-schmid-logo
troger-ernst-logo
tyco-logo
bodentraum-logo
seiler-inneneinrichtungen-logo
gastra-logo
imwinkelried-logo
saab-logo
zanella_logo
logo-polsterei-zuber
Logo-Venetz-Joerg

Design & Kommunikation

Tonic setzte dem ganzen die Krone auf!

Unsere Aufgabe war es, Britannien und Wallis in einem Symbol zu verkörpern, welches behaglich und vertraut wirkt, einfach zu kommunizieren ist und der Innen- & Aussenarchitektur gerecht wird! Ja dann viel Spass :)

Wir sind stolz und erfreut über das Resultat! Dieser Prozess mit euch zu realisieren, hat uns viel Freu(n)de bereitet. Ihr seid ein tolles Team. Nun ziert unser Schaffen eure Fassade. "We are amused"!

Michel Roten